Grützmacher´s Rixdorfer Galgen

Grützmacher´s Rixdorfer Galgen Rixdorfer Galgen ist ein Kräuterlikör, der seit Ende der zwanziger Jahre nach einem alten Rezept aus dem 19. Jahrhundert hergestellt wird. Grundlage des Feinbitters sind exotische Kräuter. Ingwer kommt aus Nigeria, Zimtrinde aus Ceylon, Anissamen aus der Türkei und Galgantwurzeln aus China. 38 Kräuter sind das Geheimnis des alten Berliner Rezeptes. „Rixdorf 1870“ Der Berliner Vorort im Südosten der Stadt erhielt in diesem Jahr an der Berliner Ringbahn eine Holzbrücke, die ihrer steilen Konstruktion wegen vom Volksmund RIXDORFER GALGEN getauft wurde. 1884 wurde die Pferdebahnlinie verlängert, welche nun die Strecke Spittelmarkt – Moritzplatz – Kottbusser Tor – Rixdorfer Galgen bei gutem Wetter in einer Stunde und fünfzig Minuten zurücklegte. Der RIXDORFER GALGEN ist das Markenzeichen dieses Kräuterlikörs, der dem Magen so wohl tut, dem Gaumen so gut schmeckt und von dem die Rixdorfer sagen: ….. da ist Musike drin!!!