Berliner Schwarze Craftbeer

Die Berliner Schwarze ist ein schwarzes, untergäriges Craftbeer, freestyle, vegan, mit ca. 6,5 % Alkohol in schwarzen 0,33 Liter Flaschen. Ab sofort bei uns im Sortiment.

 

Robin Green AG

 

Robin Green aus Berlin vertreibt die Craft Beer- Marken Berliner Schwarze, Kraftbier und Schwarze Weisse. Wir entwickeln innovative Biere und interpretieren traditionelle Bierstile neu. 

 

Besondere Inhaltstoffe: Ginseng und Maca.

Zum ersten und bislang einzigen Mal gibt es diese Substanzen im Bier.

Der Ginseng, seit Jahrtausenden in der traditionellen chinesischen und koreanischen Medizin als Heilmittel verwendet, gilt als Adaptogen, als Stärkungsmittel.

Studien belegen, dass er die körpereigene Abwehr gegen Stress und Krankheit steigert. Überdies ist er als natürliches Potenzmittel bekannt. Der Maca-Wurzel werden positive Effekte auf die körperliche Leistungsfähigkeit und die psychische Belastbarkeit zugeschrieben. Ihr wird nachgesagt, dass sie zu einer Steigerung der sexuellen Lust, einem gestärkten Immunsystem und mehr Energie führen und Depressionen und chronischer Müdigkeit entgegengewirken kann.

  • Farbe: samtig schwarz
  • Geruch: malzaromatisch (Kaffee, süße Lakritze), hopfenfrisch würzig,
    floral und fruchtig (rote Beeren)
  • Geschmack: 
    • Antrunk: vollmundig, Kaffee- und dunkle Schokoladenaromen,
      leicht rauchige Süße, frische Rezenz
    • Nachtrunk: spicy, feine Röstaromen, ausgewogene Hopfenbittere,
      harmonisch ausklingender langer Abgang
  • Empfohlene Trinktemperatur: 12 Grad C
  • Passt hervorragend: als Aperitiv, zu Austern, geschmortes dunkles
    Fleisch und Grillfleisch
  • Stammwürze: 16 Grad Plato
  • Hopfen: Bitterhopfen Magnum und Aromahopfen T´N´T kaltgestopft

 

Robin Green hat keine eigene Brauerei, sie brauen als Gipsy Brewer oder beauftragen erfahrene mittelständische Lohnbrauereien mit der Fertigung ihrer Biere. 

Sie haben keine Angst vor fruchtigem Hopfen, abgefahrenen Hefen und magischen Zutaten abseits des Reinheitsgebotes. Als bisher einziges Unternehmen fügt Robin Green seinen Bieren die Superfoods Ginseng und Maca zu. Dabei legen sie Wert auf höchste Qualität. Dies beginnt bei der Auswahl bester Rohstoffe, der Einhaltung höchster hygienischer Standards und einer ausreichenden Lagerzeit am Ende des Herstellungsprozesses. Obwohl ihre Produkte nicht filtriert und ultrahocherhitzt werden, sind sie meist weit über dem Branchendurschnitt haltbar, und das ohne jede Chemie.

Hinter der Unternehmung stehen der Wirtschaftsing. Oliver Preikschat als Geschäftsführer und der Bierexperte Ralf Röttig für die Produktentwicklung und Produktion.